Auf dem Weg zum neuen Boberhaus – Dom nad Bobrem

Veröffentlicht am 21.12.2020

Boberhua Ruine und Gärtnerhaus.JPGWährend eines Umbaus des Rathauses im Städtchen Löwenberg/Schlesien wurden der Architekt Professor Hans Poelzig, Direktor der Königlichen Kunst- und Kunstgewerbeschule Breslau, und der Naturfreund Max Zwirner, Inhaber der Blücher-Apotheke in der Goldberger Straße Nr. 151 b, Freunde. Zwirner beauftragte Poelzig 1909, am Löwenberger Stadtrand ein sechsgeschossiges Wohnhaus mit Knabenpensionat zu errichten. 

Neujahrswünsche

Veröffentlicht am 21.12.2020

markt2.jpgDer Seniorenklub bedankt sich für die Weihnachts- und Neujahrswünsche. Sie wünschen auch uns ein angenehmes Weihnachtsfest, alles Gute und vor allem viel Gesundheit für das neue Jahr 2021.

Osterausstellung

Veröffentlicht am 26.04.2020

Ostern 2020In Ermangelung einer Osterausstellung wurden Bastelarbeiten, die auf Initiative des Städtepartnerschaftsvereins im letzten und diesem Jahr entstanden, in Selbstbedienung vor der Hirsch-Apotheke angeboten. Ein kleiner Lichtblick in etwas schwierigen Zeiten.

Ehrung Annelie Schreier

Veröffentlicht am 14.12.2019

large_Schreier, Annelie.jpg

Für ihr engagiertes Wirken im Städtepartnerschaftsverein Heidenau e.V.
sowie als Veranstalterin des beliebten "Kaffeeklatschs mit Anne" wurde
Annelie Schreier am 7. Dezember bei einem Empfang im Sächsischen Landtag vom
Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rösler und Staatsministerin Barbara Klepsch
geehrt. Der Städtepartnerschaftsverein gratuliert unserer Anne sehr
herzlich!

Foto: Jürgen Lösel

 

Weihnachtsmarkt 2019

Veröffentlicht am 14.12.2019

Auf dem Heidenauer Weihnachtsmarkt waren wir wieder präsent.
Neben vielen engagierten Vereinsmitgliedern wurden auch Präsente,
wie Böhmisches Weihnachtsgebäck von den Benešover Senioren
und Kunstgewerbliches aus dem polnischen Lwówek Śląski angeboten.
Obwohl es reichlich zu gewinnen gab, waren alle Lose am Sonnabend
schon ausverkauft, sodass an beiden Marktbuden vor allem Stricksachen
zugunsten unseres Vereins angeboten wurden.
Dank an alle Helfer!