Presse

Heidenauer Journal Juli 2019

Veröffentlicht am 08.07.2019

Vereinsfahrt nach Troisdorf -
13. – 16.06.2019
Einer langjährigen Tradition folgend begaben
wir uns am 13.06.2019 zu einem erneuten
Treffen mit dem Städtepartnerschaftsverein
nach Troisdorf. Nach einem
Zwischenstopp in Wetzlar kamen wir mit
guter Laune pünktlich in Troisdorf an und
wurden herzlich empfangen.

Die vollständige Veröffentlichung finden Sie als pdf im Anhang

 

Artikel: PDF icon 2019_07.pdf

Fotoausstellung „800 Jahre Löwenberg in Schlesien“ weiterhin unterwegs

Veröffentlicht am 24.03.2019
Artikel: PDF icon 2019_03.pdf

Willkommen 2019

Veröffentlicht am 20.01.2019

Willkommen 2019
Bürgermeisterin Heidenaus polnischer Partnerstadt im Amt bestätigt
Zum landesweit kommunalen Wahltag am 21. Oktober 2018 erreichte in der Stadt und
Gemeinde Lwówek Śląski zunächst keiner der drei Kandidaten die erforderliche Mehrheit;
wenngleich für Amtsinhaberin Szczęsna über 42% der Wählerschaft gestimmt hatte.
Dann am 4. November 2018 folgte die Stichwahl – für die bisherige Bürgermeisterin
sprachen sich nun gut 60% der Wählerinnen und Wähler aus. Der Städtepartnerschaftsverein
Heidenau e. V. gratuliert Pani Szczęsna herzlich zum Wahlsieg und
wünscht ihr auch für die neue Wahlperiode Kraft, Gesundheit und Erfolg. Wir kennen
sie als gute Partnerin, auf deren Wort Verlass ist. Das ist gut so, denn wir möchten
gemeinschaftlich und vertrauensvoll weitere Projekte realisieren.
Werner Guder, Vorstandsmitglied

Neuer Bürgermeister in Heidenaus tschechischer
Partnerstadt gewählt
Im Oktober fanden in der Tschechischen Republik Kommunalwahlen statt. Auch in Benešov
wurde ein neuer Stadtrat gewählt. Anders als bei uns, wird der Bürgermeister aus
den Reihen der Stadträte gewählt.
Aus dieser Wahl ging Herr Pavel Urx als neuer Bürgermeister hervor.
Einige Heidenauer Mitglieder des Städtepartnerschaftsvereins konnten Herrn Urx bereits
kennenlernen, als er das „Weihnachtsbasteln“ im Seniorenklub in Benešov sowie die
Weihnachtsfeier im Kino besuchte. Dabei wurde die Gelegenheit genutzt, ihm zu seiner
Wahl zu gratulieren.
Nun steht auch ein offizielles Treffen des Städtepartnerschaftsvereins mit Herrn Urx
bevor. Wir wünschen uns weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Benešov
und ihrem Bürgermeister
Peter Mildner, Vorsitzender

 

Artikel: PDF icon 2019_01.pdf

… aktiv bis zum Jahresende

Veröffentlicht am 20.01.2019

… aktiv bis zum Jahresende
Die traditionelle Zusammenarbeit des Städtepartnerschaftsvereins
mit der Stadt Benešov n.Pl. und insbesondere dem Seniorenklub
wurde am 27. November beim "Weihnachtsbasteln" fortgesetzt.
Mit viel Geschick aber auch viel Spaß wurden weihnachtliche Kreationen hergestellt.
Einige davon waren auf dem Heidenauer Weihnachtsmarkt in unserem Stand zu sehen
und zu kaufen.
Wenige Tage später trafen sich Mitglieder des gesamten Vereins am 30.11.2018 zu ihrem
traditionellen Advents-Vereinsabend.
Unser Vorsitzender Peter Mildner ließ das Jahr untermalt mit Fotografien Revue passieren.
Das Geschenk unserer Troisdorfer Freunde trug ebenso zu einer guten Stimmung bei wie
der Besuch des Weihnachtsmanns.
Am nächsten Tag standen unsere fleißigen Mitglieder bereits auf dem Weihnachtsmarkt.
In zwei "Filialen" verkauften wir wieder selbst hergestellte Produkte:
Weihnachtsdekoration von unseren tschechischen Freunden und wärmende Stricksachen
beim Zentrumsverein in der einen und in der anderen unterhielten wir eine Tombola. Dank
vielfältiger Spenden fast aller Vereinsmitglieder und der großen Einsatzbereitschaft beim
Verkauf konnten wir einen ansehnlichen Gewinn auf unserem Vereinskonto verbuchen.
Dies wird uns bei unseren Unternehmungen
im nächsten Jahr sehr helfen.
Peter Mildner, Vorsitzender
**********************************************
Ich möchte an dieser Stelle allen die unsere
Vereinsarbeit unterstützen herzlich danken,
besonders aber meinen „Mitstreitern“ im Vorstand
für Ihr Vertrauen und die tolle Arbeit.
Ilonka Bienert
Redaktion/Stellv. Vorsitzende

Artikel: PDF icon 2018_12.pdf

Fotoausstellung „800 Jahre Löwenberg/Schlesien“ in Jelenia Gora / Hirschberg

Veröffentlicht am 20.01.2019

Fotoausstellung „800 Jahre Löwenberg/Schlesien“ in
Jelenia Gora / Hirschberg
Der Geschichtsverein Kreis Löwenberg e. V. unter Doris Baumerts bewährtem Vorsitz
und STUDIO WIR Dresden, geleitet vom erfahrenen Diplom-Fotografen Andreas
Meschke, hatten im Vorjahr eine umfangreiche Auswahl historischer und aktueller Ansichten
Heidenaus polnischer Partnerstadt Lwówek Śląski/Löwenberg in Schlesien zu
einer gelungenen Ausstellung vereint. Anfangs war dieses Gesamtwerk im Heidenauer
Rathaus zu sehen, danach in Wilthen (ebenso Partnerstadt von Löwenberg), gefolgt
von unserer niederschlesischen Jubiläumsstadt Lwówek Śląski selbst.
Am 26. September 2018 schloss sich das Archivum Panstwowe Jelenia Gora/Staatliches
Archiv Hirschberg mit sechswöchiger Ausstellungsdauer an;
folgen wird zum Jahresende das Staatliche Archiv in Wrocław/Breslau –
hier wie dort um wertvolle Dokumente aus der interessanten Löwenberger Ratsgeschichte
bereichert.
Zahlreiche Einträge in das Gästebuch seit Beginn der Exposition widerspiegeln den großen
Zuspruch für dieses im Wesentlichen ehrenamtlich erarbeitete und organisierte Projekt
vieler Akteure, als Wanderausstellung initiiert vom Städtepartnerschaftsverein Heidenau e.V.
 Vielleicht werden sogar weitere Ausstellungsorte
folgen.
Werner Guder, Vorstandsmitglied
**********************************************
Am 25. Oktober fand der schon traditionelle Bowling-Wettkampf zwischen Heidenauer
und Benešover Senioren statt.
Nach einem Besuch der AWO-Holzwerkstatt trafen sich die Senioren aus Benešov und
vom Städtepartnerschaftsverein Heidenau e.V. im Joe’s auf dem Pirnaer Sonnenstein.
Die Siege gingen bei den Frauen nach Heidenau und bei den Männern nach Benešov.
Nach einem fairen Wettkampf fand die Auswertung bei einem fröhlichen Kaffeetrinken in
der Landbäckerei Schmidt in Leupoldishain statt. Hier wurden auch die nächsten gemeinsamen
Vorhaben besprochen: das Weihnachts-
Basteln in Benešov und der gemeinsame Auftritt beim Weihnachtsmarkt in Heidenau.
Peter Mildner, Vorsitzender

Artikel: PDF icon 2018_11.pdf